Regeln / AGB von Calimeromailer.de

(im weiteren Text "Dienst" oder "Betreiber" genannt)




1. Anmeldung

Die Teilnahme am Dienst ist und bleibt kostenlos und unverbindlich.
Teilnehmen kann jede juristische Person mit Hauptwohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz und die das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Pro Person und Haushalt ist nur eine Anmeldung mit einem Internetanschluss eines in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ansässigen Internet-Providers gestattet. Ein Verstoß gegen diese Regel führt zum sofortigen Ende der Mitgliedschaft.

Die erneute Anmeldung ehemaliger User ist möglich. In diesem Fall entfällt jedoch der Anmeldebonus. Der Anmeldebonus wird nur einmalig pro Person gewährt.

Mit der Anmeldung wird bestätigt, dass das Mitglied (später "User" genannt) der deutschen Sprache in Wort und Text mächtig ist und die Anmeldung mit vollständigen und wahrheitsgemäßen Angaben erfolgt.


2. Datenschutz

Die Mitgliedschaft erfordert das Speichern persönlicher Daten in unserem System. Der User erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten einverstanden. Die Weitergabe der Daten an Dritte wird ausgeschlossen.


3. Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft bei Calimeromailer.de ist kostenlos.
Der User akzeptiert - neben den bezahlten Angeboten - auch Paidmails OHNE Vergütung zu erhalten.

In unregelmäßigen Abständen werden unvergütete Newsletter verschickt. Mit Anmeldung bei Calimeromailer.de wird dem Erhalt solcher Newsletter seitens des Users zugestimmt.

Der User ist verpflichtet, Änderungen der persönlichen Daten, die sich im Laufe der Mitgliedschaft ergeben, unverzüglich und unaufgefordert im persönlichen Mitgliederbereich vorzunehmen.

Die Angebote dürfen NUR in eigener Person vom User selbst wahrgenommen werden. Die Weitergabe von Zugangsdaten oder/ und interner Informationen sind untersagt. Ein Verstoß gegen diese Regel führt zum sofortigen Ende der Mitgliedschaft.

Die Nutzung so genannter "Autoklickprogramme" ist strengstens untersagt und führt zum sofortigen Ende der Mitgliedschaft.

4. Erreichbarkeit

Sollten nach Registrierung bzw. im laufenden Betrieb des Dienstes Emails, Newsletter oder Infomails nicht zugestellt werden können, wird der Account gesperrt. Der User hat 14 Tage Zeit, das Problem zu beseitigen und eine Freischaltung per Email beim Betreiber beantragen. Geschieht das nicht innerhalb der genannten Frist, wird der Account gelöscht.


5. Verdienstmöglichkeiten, Aktivität und Mitwirkungspflicht


5.1. Verdienstmöglichkeiten

Die Vergütung bei Calimeromailer.de erfolgt ausschließlich in Punkten.

Der User erhält Punkte für:

- das Lesen, Bestätigen und eventueller Nutzung der Angebote
- die Nutzung des Klickbereiches (Forcedbanner, Extrabanner, Forcedtexte und Surfbar)
- für die Teilnahmen an diversen Rallyes und Sonderaktionen


5.1.1 Verdienste durch das Werben neuer Mitglieder

Jeder User bekommt vom Betreiber alle Möglichkeiten zur Verfügung gestellt, neue Mitglieder zu gewinnen. Der User erhält hierfür im Erfolgsfall:

• eine einmalige Vergütung, sobald das neue Mitglied den Anmeldebonus erreicht
• eine anteilige Vergütung über 3 Ebenen an den Verdiensten der neu geworbenen Mitglieder durch das Bestätigen von Werbe-Mails.


5.1.2. Minusmails und Minusbanner

Aufgrund immer häufigerer Nutzung verbotener Autoklickprogramme, werden seitens des Betreibers unregelmäßig deutlich kenntlich gemachte Minusmails ohne Fremdwerbung verschickt oder deutlich gekennzeichnete Minusbanner im Klickbereich eingebaut.
Minusmails und Minusbanner sollten vom User nicht geklickt werden.
Bei Klicken von Minusmails oder Minusbannern erfolgt ein Punktabzug, der vom User nicht reklamiert werden kann. Die Höhe des Punktabzugs kann für jede Minusmail / jeden Minusbanner jederzeit neu festgelegt werden.


5.1.3. Bettellink

Der Bettellink dient auch der Verdienststeigerung. Der Aufruf des Bettellinks wird alle 24 Stunden mit 0,5 Punkten vergütet.
Es ist verboten, den Bettellink in Surfbars, automatischen Besuchertauschportalen oder als Traffic zu verwenden.
Bei Verstoss gegen dieses Verbot wird der Account für 7 Tage gesperrt. Bei wiederholtem Verstoss erfolgt die Kündigung des Accounts seitens des Betreibers.
Im Falle einer Kündigung seitens des Betreibers erlischt das gesamte erwirtschaftete Guthaben ersatzlos.


5.2. Aktivität

User mit mehr als 300 unbestätigten Mails und/ oder einer Bestätigungsrate unter 60% gelten als inaktiv und werden gesperrt. Eine Freischaltung kann per Email beim Betreiber innerhalb von 14 Tagen beantragt werden.
Nach dreimaliger Sperrung wegen Inaktivität kann der Account seitens des Betreibers gekündigt werden.


5.3. Urlaub

Das User verpflichtet sich im Falle seiner Abwesenheit die Urlaubsfunktion zu nutzen.
Bei längerer Abwesenheit ist der Betreiber schriftlich per Email mit Angabe von Gründen zu informieren.


6. Betrugs- und Manipulationsversuche, Klickhelfer

Klickhelfer in jeder Form sind verboten.
Das Ausnutzen von eventuellen Schwachstellen, sowie jegliche Versuche der Manipulation sind verboten.
Ein Verstoß gegen diese Regel hat die sofortige Löschung des Accounts zur Folge.


7. Spiele

Spiele dienen dem Spaß und Zeitvertreib. Der Betreiber haftet nicht für Verluste, die beim Spielen entstehen.


7.1 Fehler in Spielen - Meldepflicht

Sollten dem User Fehler bei den Spielen auffallen, insbesondere überdurchschnittliche Gewinn- und Verlustbeträge etc., hat der User die Pflicht, dies unverzüglich an den Betreiber zu melden. Hierfür steht das Kontaktformular zur Verfügung oder eine Email an info@calimeromailer.de
Eine bewusste "Ausnutzung" zur Beschaffung von Verdienstvorteilen, welche durch Fehler im Script bei Spielen führen, hat die unwiderrufliche Löschung des Accounts zur Folge.


8. Auszahlung

Eine Auszahlung des angesammelten Guthabens erfolgt ab 3,50 Euro automatisch. Dies ist jedoch nur einmal pro Monat möglich. Nach Überprüfung erfolgt die Auszahlung innerhalb von 30 Tagen auf das im Mitgliederbereich hinterlegte Bankkonto, sofern kein Verstoß gegen die AGB vorliegt.
Fehlende und/ oder fehlerhafte Daten führen zur Stornierung und im Wiederholungsfall zur Accountsperrung.

Der User ist für die ordnungsgemäße Versteuerung seines hier erzielten Einkommens selbst verantwortlich. Der Betreiber kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden.


9. Werbebuchungen

Der User / der Sponsor kann vorhandenes Werbepunkte-Guthaben im Mitgliedsbereich in Werbung tauschen.

Folgende Themen und Inhalte dürfen nicht beworben werden und werden von Betreiber sofort gelöscht:
• Verstoß gegen das deutsche Gesetz
• Illegale Schneeballsysteme
• Cracks
• 0190-Dialer
• jede Art von Glücksspielen
• jede Art von Suchtmitteln
• Rassismus
• jegliche Art von Warez

Gebuchte Werbung hat eine festgesetzte Gültigkeit. Danach wird gebuchte Werbung gelöscht. Nicht verbrauchte Werbe-Punkte werden nach Ablauf der Gültigkeitsdauer abzüglich der Gebühren dem User- oder dem Sponsorenaccount wieder gutgeschrieben.

Der Betreiber kann Werbebuchungen ohne Angabe von Gründen ablehnen, insbesondere dann, wenn gebuchte Werbung, mögliche Einnahmen des Betreibers störend beeinflussen.


10. SPAM-Verbot

Unerwünschte Emailwerbung (SPAM) ist verboten.
Das Posten geschäftsschädigender oder verleumderischer Mitteilungen in Newsgroups, Foren, Auktionshäusern, Chats oder durch Verbreitung per Email oder anderer Kommunikationsmittel in wettbewerbswidriger Art und Weise ist ausdrücklich untersagt.
Bei Zuwiderhandlung gegen dieses Verbot, wird der betreffende User- oder Sponsorenacoount fristlos gekündigt.


11. Sperrung/Löschung von Accounts

Der Betreiber ist berechtigt, bei Verstoß gegen die Regeln/AGB den betreffenden Account zu sperren. Der User / der Sponsor hat in diesem Fall 14 Tage Gelegenheit, sich zum Sachverhalt schriftlich per Email zu äußern. Geschieht das nicht innerhalb der genannten Frist, wird betreffender Account von Seiten des Betreibers gekündigt.

12. Weitergabe/Verkauf von Accounts

Der Verkauf, die Weitergabe oder Überlassung eines Useraccounts ist verboten.


13. Werberlose User / Mitglieder

Ein Anspruch auf nachträgliche Zuschreibung eines werberlos angemeldeten Users besteht nicht.
Jeder werberlos angemeldete User erklärt sich damit einverstanden, als Bonus, Gewinn oder zum Verkauf in eine Downline anderer User angeboten zu werden. Diese Zuschreibung erfolgt grundsätzlich – genauso, wie bei einer Anmeldung über einen Werber – ohne Weitergabe der persönlichen Daten. Lediglich der Username ist für die Upline ersichtlich.


14. Kündigung

Die Kündigung der Mitgliedschaft ist jederzeit seitens des Users (im persönlichen Mitgliedsbereich) ohne Nennung von Gründen mit sofortiger Wirkung möglich.
Erfolgt eine Kündigung seitens des Betreibers, werden die Gründe stets mitgeteilt. Eine Auszahlung des vorhandenen Guthabens erfolgt in der Regel nur, wenn dem Grund der Kündigung seitens des Betreibers kein Verstoß gegen die AGB vorliegt.


15. Strafverfolgung

Im Falle eines Verstoßes gegen die Regeln/AGB, sowie bei vorsätzlichen und erheblichen Manipulationsversuchen, die das System beeinflussen, behält sich der Betreiber vor, neben der sofortigen Löschung des betreffenden Useraccounts auch Schadenersatz zu fordern und ggf. Strafantrag zu stellen.


16 Haftungsbedingungen

Die Haftung des Betreibers richtet sich hier ausschließlich nach den Regeln/AGB.
Der Betreiber haftet ausschließlich für Schäden, die durch eine zumindest grob fahrlässige Vertragsverletzung, verursacht oder beauftragt durch den Betreiber, entstanden sind. Alle weiteren Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Dies wird mit der Akzeptanz dieser Regeln/AGB ausdrücklich anerkannt.
Bei Zustande kommen einer Mitgliedschaft stellt das Mitglied den Betreiber von allen Ansprüchen Dritter frei, die auf Handlungen des Mitgliedes beruhen, einschließlich und insbesondere von Ansprüchen, die auf Verletzung von Urheber-, Nutzungs-, Persönlichkeits- und Schutzrechten durch das Mitglied zurückzuführen sind. Der Betreiber haftet hierfür in keinster Weise. Ebenso distanziert sich der Betreiber von den Inhalten der beworbenen Webseiten und ist nicht dafür verantwortlich zu machen.
Des Weiteren haftet der Betreiber in keinster Weise für eventuelle Schäden, die auf Software, E-Mails oder Webseiten zurückzuführen sind.


17 Änderungen der Regeln/AGB

Die Regeln/AGB können seitens des Betreibers jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Änderungen werden durch den Systemversand eines Newsletters an alle User bekannt gegeben und gilt hiermit als zugestellt. Jeder User ist berechtigt, seinen Account aufgrund der Änderungen zu kündigen. Wenn innerhalb von 14 Tagen der Account nicht gekündigt wird, gilt dies als Anerkennung der geänderten Regeln/AGB.


18 Schlußbestimmungen

Sollten Teile der Regeln/AGB des Betreibers unwirksam werden, ist § 306 BGB anzuwenden.




(C)opyright by Calimeromailer.de

Aktualisiert: 13.02.2016